Stahlstudie 2012 - Mit High-Tech-Stahl die Zukunft des Saarlandes gestalten

31.05.2012

 (Verband der Saarhütten, den 30.5.2012)

Als einer der wichtigsten Industriezweige im Saarland nimmt die Stahlindustrie eine Schlüsselrolle in der saarländischen Wirtschaft ein. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die das Institut isoplan-Marktforschung im Auftrag des Verbandes der Saarhütten erstellt hat und die heute der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Im Zentrum der Untersuchung stehen die vielfältigen sozialen und wirtschaftlichen Verflechtungen, die zwischen der saarländischen Stahlindustrie und ihrer Heimatregion bestehen. So kommen die Autoren u.a. zu dem Schluss, dass „insgesamt […] rund 22.000 Arbeitsplätze im Saarland direkt oder indirekt von der Stahlindustrie abhängen“. Dies entspricht einem Bruttoeinkommen von jährlich 900 Millionen Euro. Der Anteil der Stahlindustrie am Umsatz der gesamten saarländischen Industrie lag in den letzten Jahren bei knapp 20 %.

Die Studie verdeutlicht zudem, dass im Saarland mit modernsten Technologien und hochqualifizierten Fachkräften Spitzenleistung in Stahl erbracht wird. Für die regionale Stahlindustrie steht eine an den individuellen Kundenanforderungen orientierte Forschung und Produktentwicklung im Mittelpunkt. Die Konzentration auf innovative und qualitativ hochwertige Produkte sichert die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Hier liegt laut Isoplan-Analyse eine der Kernkompetenzen der regionalen Stahlindustrie.

Die Studie kann beim Verband der Saarhütten bezogen werden und ist als Download auf der Internetseite des Verbandes verfügbar.

Verband der Saarhütten (VDS)

Der Verband der Saarhütten (VDS) ist der Zusammenschluss von Unternehmen der Stahlindustrie im Saarland sowie der Buderus Edelstahlwerke in Hessen und der Badische Stahlwerke GmbH in Baden-Württemberg. Für die 21 Mitgliedsunternehmen sind rund 15.700 Beschäftigte tätig (Saarland: rund 13.200 Beschäftigte). Als Fach- und Arbeitgeberverband vertritt der VDS die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder und schließt Tarifverträge mit den zuständigen Gewerkschaften ab. Weitere Informationen zum Verband finden sie unter www.vds-stahl.de.